MTRA – Ein derbe geiler Job

Video (6:45 min) von Tobi, MTRA-Auszubildender im 2. Ausbildungsjahr

Tobi findet den MTRA-Job „sehr geil“. Er kann es gar nicht fassen, dass ihn kaum einer kennt, obwohl er doch einer der wichtigsten Jobs im Krankenhaus ist. Aus diesem Grund hat sich Tobi entschlossen, den MTRA-Beruf auf youtube vorzustellen.

Sein Ziel – Er will vor allem junge Menschen auf das Berufsbild MTRA aufmerksam machen: „Macht ihr gerade Schulabschluss und habt absolut keinen Plan, was ihr danach machen wollt? Dann kann ich euch mit diesem Video vielleicht helfen.“


Das Tolle (mit Tobias Worten: Das derbe Geile) an diesem Video ist, dass Tobi den Beruf in seinen eigenen sehr anschaulichen Worten vorstellt. Da er gerade erst von der Schulbank kommt, spricht er die gleiche Sprache, die Schülerinnen und Schüler – also die Interessierten – auch sprechen. Die Chance gehört zu werden, ist damit sehr hoch.

Einführend erläutert Tobi, was dich in der Ausbildung erwartet. Er stellt die drei Arbeitsbereiche Röntgen-Diagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin kurz und knapp vor. Dann erklärt er das Erstellen von Aufnahmen und erzählt, welches Wissen und welche Fähigkeiten dafür wichtig sind.

Und schon widmet er sich dem Wichtigsten, den Vor- und Nachteilen der MTRA-Ausbildung.

Die Vorteile

1. Als ausgebildeter MTRA bekommst du immer und überall einen Job. Das liegt daran, dass es zu wenig Nachwuchs gibt. „Die meisten Leute“, so Tobi, „haben schon irgendeinen Vertrag unterschrieben, bevor sie mit der Ausbildung überhaupt fertig sind.“

2. Der Arbeitsalltag ist extrem abwechslungsreich. Das liegt zum einen daran, dass man mit Menschen arbeitet und immer wieder neue Situationen entstehen. Zum anderen ist die Medizin ein „unglaublich gewaltiger Bereich und es gibt immer wieder etwas Neues dazu zu lernen. […] Man lernt in diesem Job nie aus und es wird nie langweilig.“

3. Die MTRA-Ausbildung ist eine super Vorbereitung auf ein eventuelles Medizinstudium. Du bringst umfangreiches, in drei Jahren erworbenes Grundlagen- und Spezialwissen mit.

Der Nachteil

Du erhältst [i.d.R.] keine Ausbildungs-Vergütung.


Und nach dieser wirklich gelungenen Darstellung des Berufsbild MTRA spricht Tobi mit seinem Schluss-Appell allen MTRA aus der Seele:

„Yeh, mehr MTRA! Kommt zu uns [– ihr, die eine Ausbildung sucht]. Wir brauchen euch. Und zwar alle!“