MTA-SPIEL: MTA werden!

Es ist früh morgens. Der erste Tag deines Praktikums im Spiehler Krankenhaus. Kaum bist du eingetroffen, findest du das ganze Krankenhaus in heller Aufregung. Ein schrecklicher Unfall hat sich ereignet. Darin verwickelt ein Schulbus. Alles dreht sich um die Kinder. Doch auch der Busfahrer ist schwer verletzt. Im Durcheinander wendest du dich an eine junge Ärztin. Diese überträgt dir die Aufgabe, dich um den Busfahrer zu kümmern. Und damit legt sie das Leben des Busfahrers in deine Hände... [Los geht's!]

MTA Spiel MTA werden!

Die MTA aus dem MTA-Spiel stellen sich vor

Berna / MTLA im Spiehler Krankenhaus

Hallo, ich bin Berna, die Medizinisch-technischen Laborassistentin (MTLA). Im Spiel bin ich verantwortlich für die Bestimmung der Blutgruppe des Busfahrers und die Bereitstellung der geeigneten Blutkonserven.

Die Lehre des Blutes und seiner Erkrankungen heißt in der Fachsprache Hämatologie. Ich untersuche beispielsweise Anzahl und Aussehen von roten und weißen Blutkörperchen bzw. Blutplättchen, bestimme sogenannte Antigene und genetische Muster z.B. vor einer Organtransplantation oder untersuche das Blut auf seine Gerinnungsfähigkeit z.B. vor Operationen. Die Hämatologie ist nur ein Aufgabenfeld der MTLA. Welche Aufgaben ich sonst noch erledige, erfährst du hier: http://www.mtawerden.de/mtla-was-ist-das.html

Peter / VMTA am Spiehler Krankenhaus

Ich bin Peter, der Veterinärmedizinisch-technische Assistent (VMTA). Berna kenne ich noch von der MTA-Schule. Wir haben oft zusammen gelernt, denn die Ausbildungen zu MTLA und zu VMTA sind sich recht ähnlich. Außer, dass wir VMTAs uns nicht mit Menschen, sondern mit Tieren beschäftigen.

Der kleine Hund des Busfahrers ist mir besonders ans Herz gewachsen. Ich hoffe, du bringst ihn gut durch das Spiel. Eine Aufgabe, die etwas von den anderen abweicht, ist die Lebensmitteluntersuchung, aber dazu erfährst du mehr unter: http://www.mtawerden.de/mta-was-ist-das/vmta-was-ist-das.html

Sergej / MTAF im Spiehler Krankenhaus

Hi, ich bin der Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und heiße Sergej. Ich ermittle das Hörvermögen des Busfahrers.

Die Fachrichtung, in der ich tätig bin, nennt sich Audiologische und Hals-Nasen-Ohren-Funktionsdiagnostik.  Neben dem Testen der Hörfunktion, einschließlich Beratung und Nachsorge, untersuche ich den Gleichgewichtssinn sowie die Geruchs- und Geschmacksnerven. Womit ich mich sonst noch so beschäftige, erfahrt ihr hier: http://www.mtawerden.de/mta-was-ist-das/mtaf-was-ist-das.html

Anna / MTRA im Spiehler Krankenhaus

Mein Name ist Anna. Als Medizinisch-technische Radiologieassistentin (kurz MTRA) ist mein Aufgabengebiet die Radiologische Diagnostik. Ich fertige im Spiel die CT-Aufnahmen des Busfahrers an.

Die Computertomographie ist eine Weiterentwicklung der klassischen Röntgentechnik. Statt einer einzelnen Aufnahme nimmt der CT viele Röntgenaufnahmen aus verschiedenen Richtungen auf. Der Computer rechnet diese dann in Schnittbilder um. Der Körper des Busfahrers lässt sich so darstellen, als wäre er in einzelne Schichten unterteilt. Was ich sonst noch so mache, erfährst du hier: http://www.mtawerden.de/mtra-was-ist-das.html