M.Sc. Radiologietechnologie

MTRA haben im Sommersemester 2018 die Möglichkeit zum Masterstudium in Radiologietechnologie in Berlin. Das Studium ist auch ohne Abi möglich.

Broschüre Masterstudiengang Radiologietechnologie (Ausgabe 2016)

In Kooperation mit der Fachhochschule Gesundheit in Innsbruck (Österreich) besteht seit dem Sommersemester 2017 am DIW-MTA in Berlin für MTRA die Möglichkeit, berufsbegleitend einen Masterabschluss in Radiologietechnologie zu erwerben.

Eckdaten

• Abschluss: Master of Science Radiological Technologies (Radiologietechnologie)
• Dauer: 5 Semester (berufsbegleitend in Blockseminaren)
• Unterrichtssprache: Deutsch
• Studienstandort: Berlin
• Studienbeginn: 1. März 2018
• Kosten: 10.700 Euro + ca. 20 Euro/Semester Studienbeitrag
• Bewerbungsschluss: 15. November 2017  

Berufliche Perspektiven

Mit dem Masterprogramm kannst du einen international anerkannten akademischen Grad erwerben, der dir vielfältige neue berufliche Chancen offeriert. Absolventen/-innen des Masterprogramms sind hochqualifizierte Experten/-innen in Radiologietechnologie, die vor allem für Spezialaufgaben in diagnostischen Laboratorien vorbereitet sind. Radiologischer Diagnostik, Strahlenschutz, Dosimetrie und Qualitätssicherung vorbereitet sind. Sie sind insbesondere qualifiziert, Führungsaufgaben in radiologischen Instituten in Gesundheitseinrichtungen (z.B. Krankenhaus, Praxis, MVZ) aber auch in der Forschung zu übernehmen. Auch in der Aus- und Weiterbildung sind AbsolventInnen mit Masterabschluss sehr gefragt.

Studieninhalte

1. Semester:
Neue Technologien und Medien, Forschung, Qualitäts- und Prozessmanagement, Qualitätssicherung in der Radiologietechnologie, Qualitätskontrolle und Konstanzprüfung, Verhaltenstraining und Führungsaufgaben 

2. Semester:
Strahlenschutz, Ultraschall, Gerätetechnik und Postprocessing, Planungs- und Datenverwaltungsmodelle, Forschung 2, Funktionelle Bildgebung und Schnittbildverfahren

3. Semester:
Projektsemester, Forensische Radiologie, Forschung 3

4. Semester:
Psychologie und Medizinethik, Betriebswirtschaftslehre und Personalmanagement, Forschung 4

5. Semester:
Begleitseminar zur Masterarbeit, Anfertigung der Masterarbei

Logo Deutsches Institut zur Weiterbildung für Technologen/-innen und Analytiker/-innen in der Medizin e.V.

Studiums-Voraussetzungen

1. Hochschulreife und
2.1 Abschluss eines Bachelorstudiums in Radiologietechnologie (oder vergleichbare Bachelorabschlüsse einer Fachhochschule bzw. Universität) oder
2.2 Abschluss einer 3-jährigen MTRA-Ausbildung (oder eines gleichwertigen in- oder ausländischen Abschlusses)

Weitere Voraussetzung

10,00 ECTS wissenschaftliche Kompetenzen und
25,00 ECTS sozialkommunikative und Selbstkompetenzen

Absolventen/-innen der Fachweiterbildungen am DIW-MTA (z.B. Fachqualiikation Radiologietechnologie, Gesundheitsbetriebswirtschaft, Fachwirt MedIT) sowie Bachelorabsolventen/-innen verfügen über das geforderte fachliche Niveau als Zugangsvoraussetzung zum Master.

Für MTRA, die keine Fachweiterbildung absolviert haben, besteht die Möglichkeit, am DIW-MTA das notwendige fachliche Niveau als Voraussetzung für das Masterstudium in Vorbereitungslehrgängen zu erlangen.

Voraussetzungen Bewerber/-innen ohne Abi

Bewerber/innen ohne formale Hochschulzugangsberechtigung können zum Masterstudium zugelassen werden, wenn sie eine einschlägige mindestens 5-jährige Berufspraxis nachweisen.

Weitere Infos

DIW-MTA: www.diw-mta.de / E-Mail: info(at)diw-mta.deFachhochschule
Gesundheit Tirol: www.fhg-tirol.ac.at
Broschüre: Masterstudium Radiologietechnologie (PDF von 2016)